Zitronenglasur

zum überziehen / glacieren von Gebäcken, Kuchen, Lebkuchen etc.

  • 1 Eiweiß
  • Saft 1 Zitrone
  • ca. 200 g Puderzucker

Eiweiß, Zitronensaft und Puderzucker zu einer homogenen Masse verrühren – nicht schlagen, da sonst unerwünschte Luftblasen entstehen würden.

Den noch warmen Kuchen oder die Gebäckstücke gleichmäßig damit bestreichen und abkühlen lassen. Durch die frische Zitrone wird der Geschmacksträger des Kuchens betont und der Kuchen oder die Gebäckstücke bekommen einen sehr schönen erfrischenden Geschmack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.