Deutsche Buttercreme

Die Deutsche Buttercreme besteht aus Butter und einer milchhaltigen Grundcreme, in den meisten Fällen ein einfacher, gekochter Pudding, Zucker und Geschmacksgeber. Diese Art der Buttercreme ist im Vergleich etwas einfacher in der Herstellung und in der Verarbeitung. Eignet sich hervorragend für Geburtstags- Torten für Erwachsene, aber auch für Kindergeburtstage, dann natürlich auf Alkohol zum Aromatisieren verzichten.  Zutaten:

0,5 lMilch
1 Päckchen Puddingpulver
95 g Zucker
2 Stück Eigelb
350 g Butter

  1. aus der Milch, dem Puddingpulver und 1/2 des Zuckers einen Pudding kochen
    – Vanillepudding für Vanille- Buttercreme mit frischer Vanille verfeinern
    – Schokoladenpudding für Schoko- Buttercreme mit Kakao verfeinern
    – Mandelpudding für Mandel- Nuss- Buttercreme mit sehr fein gemahlenen Mandeln
    – oder sehr fein gemahlenen Nüssen verfeinern
    – Fruchtpudding für Früchte- Buttercreme mit frischem Fruchtmark ergänzen
  2. die Eigelbe unter die noch heiße Masse schnell unterrühren
  3. die Masse abkühlen lassen
  4. die Butter (Zimmertemperatur) und den Rest Zucker sehr schaumig aufschlagen
  5. die ausgekühlte Puddingmasse (Zimmertemperatur) passieren (durchsieben) und sodann unter die schaumige Buttermasse rühren.
  6. wenn keine Kinder mit essen, können Sie gerne etwas Likör / Weinbrand / Obstbrand etc. zum aromatisieren verwenden.

Vorteile einer Deutsche Buttercreme:

einfach zu verarbeiten
sehr guter Geschmack
die Zutaten und die Herstellung sind preiswert
durch den geringeren Butteranteil nicht ganz so energiereich und dadurch etwas bekömmlicher als eine Französische Butter- oder Fettcreme.

Nachteile einer Deutschen Buttercreme

nur kurz haltbar – säuert leicht durch den Milchanteil
kann nicht mit Zuckerglasuren oder Fondant verarbeitet werden, da diese durch den hohen Wasseranteil aufgelöst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.