Buttercreme Torte zur Taufe

Immer wieder absolute Hingucker sind sogenannte Themen- Buttercremetorten. In diesem Falle eine Buttercremetorte zur Taufe eines Enkelkindes. Aber natürlich auch als Geburtstags-, Hochzeits- oder Jubiläumstorte. Hier sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt und Sie können Ihrer Kreativität mal richtig freien Lauf lassen. Die Grundzutaten sind Mürbeteigboden, Biscuitkapsel (-boden) und Buttercreme fast immer identisch. 

Zutaten für Biskuitteig Grundrezept:

  • 10 Stück Eier
  • 250 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 125 g Speisestärke (Mondamin)
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer 1/2 Zitrone

Rechteckiger Backrand, am besten verstellbar oder Backform ca. 27 cm x 38 cm.

Zutaten für 1 – 2 – 3 Mürbeteig – Boden:

  • 125 gZucker
  • 250 gButter
  • 375 gMehl
  • Abrieb einer Orangenschale
  • evtl. etwas Vanille
  • 1Eigelb (gut geeignet für Mürbeteigböden)
  • ca. 15 gKakaopulver

Zutaten für die Buttercreme:

  • 0,5 l Milch
  • 1 Päckchen Puddingpulver
  • 95 g Zucker
  • 2 Stück Eigelb
  • 350 g Butter

Sonstige Zutaten für die Buttercreme Torte:

  • ca. 200 g Gelee oder Marmelade (Erdbeer- Brombeer- Aprikose dergl.)
  • 200 g Marzipan- Rohmasse
  • 250 g Puderzucker
  • ca. 100 g Kuvertüre zum verzieren
  • ggf. fertige Marzipan- Rosen / Blätter zum verzieren
Buttercreme- Tauftorte im Anschnitt
  1. Biskuitboden aus den o. g. Zutaten und Mengen herstellen und backen
  2. diesen dann mit einem großen Messer oder einem Nylonfaden in 3 Ebenen / Scheiben teilen
  3. 1 – 2 – 3 Mürbeteig aus den o. g. Zutaten herstellen und ca. 1 cm jede Seite größer als der Biskuitboden ausrollen und backen.
  4. den Mürbeteigboden (stellt dann den Einband dar) mit Marmelade kräftig bestreichen und die erste Schicht Biskuit auflegen
  5. Buttercreme aus den o. g. Zutaten erstellen und diese erste Lage Biskuit ca, 3 mm dick bestreichen und die zweite Lage Biskuit auflegen,
  6. durch abschneiden der Kanten und einer Kerbe im Mittelteil grob zu einem aufgeschlagenen Buch formen, diese Abschnitte wieder zum Modellieren verwenden
  7. wiederum kräftig mit Butterkreme und ggf. Marmelade einstreichen und mit der 3. Schicht Biskuit abdecken
  8. auch diese dann inkl. Rand & Seiten gleichmäßig mit Buttercreme einstreichen und in die Form eines aufgeschlagenen Buches modellieren
  9. mit einem fein gezackten Schlesinger (Teigschaber) die Seiten so modellieren, und mit Kakao bestäuben, dass es wie die Seitenteile eines Buches aussieht
  10. Marzipan Rohmasse und Puderzucker zu einer homogenen Masse verarbeiten und dünn ausrollen in jeweils der 1/2 Größe des Buches, da diese dann die die einzelnen sichtbaren Seiten verkörpern und beschriftet und verziert werden.
  11. aus den Reststücken evtl. ein Lesezeichen erstellen
  12. die Kuvertüre schmelzen und in eine Pergament- Tüte füllen an deren Spitze ein kleines Loch zum aufspritzen ist. Hiermit den gewünschten Text und ggfs. Formen auf die Marzipandecke auftragen.
    Alternativ können Sie auch z. B. unter www.fototorte24.de ein fertiges Bild oder den gewünschten Text auf Zuckerglasur drucken lassen
  13. diese zwei einzelnen Seiten auf die Buttercreme Torte auflegen und anschließend mit den Marzipan- Rosen, – Blättern, dem Lesezeichen etc. verzieren.
  14. die fertige Buttercreme Torte im Kühlschrank gut durch kühlen und durchziehen lassen.
Biskuit- Boden in Rechteckform
Tauftorte Mürbeteigboden
Buttercreme- Masse zum einstreichen der Torte

Modellieren und Formen zur Buchform
Fertiges Grundgerüst für die Tauftorte
Marzipandecke als linke Seite bedruckte Zuckerglasur als Rechte Seite,
hergestellt und geliefert von www.fototorte24.de
Buttercreme- Tauftorte im Anschnitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.