Rührkuchen für Tortenboden

Diesen lockeren Rührteig- Boden können Sie selbstverständlich auch für andere Obstsorten wie z. B. Himbeeren oder einen gemischten Obstboden verwenden. Die Herstellung ist gleich, nur der Belag wird ausgetauscht.

Zutaten Erdbeerkuchen:

Springform mit 24 cm ø Durchmesser
Für eine 30 cm ø Kuchenform: Die Zutaten des Rezeptes mal 1,5 nehmen.

Für den Tortenboden :

  • 2 Eier
  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • etwas Vanille
  • etwas Abrieb von Zitronenschale

für den Belag eines Erdbeerkuchens:

  • 500 g frische Erdbeeren
  • 1 Päckchen Tortenguß klar
  • 25 g Zucker für den Tortenguß
  • 1/4 Liter Wasser
  • 100 g gehackte Mandeln (geröstet)
Frischer Erdbeerkuchen

 

Diesen lockeren Rührteig- Boden können Sie selbstverständlich auch für andere Obstsorten wie z. B. Himbeeren oder einen gemischten Obstboden verwenden. Die Herstellung ist gleich, nur der Belag wird ausgetauscht.

 

 

Für eine 30 cm ø Kuchenform: Die Zutaten des Rezeptes mal 1,5 nehmen.

Zubereitung Erdbeerkuchen:

  1. Alle Zutaten bei Zimmertemperatur bereitstellen.
  2. Die Butter mit einem Handrührgerät schaumig rühren, die Hälfte des Zuckers zugeben und unter Rühren in der Buttermasse auflösen.
  3. Die Eier trennen und das Eiweiß in einer zweiten Rührschüssel sammeln,
  4. Die Eigelbe zur Butter- Zuckermasse geben und aufschlagen.
  5. Das Mehl über die aufgeschlagene Masse sieben und kurz unterrühren.
  6. Die Eiweiße in der zweiten Rührschüssel steif schlagen, dabei den restlichen Zucker beifügen.
  7. Etwa 1/4 der steifen Eiweißmasse unter die erste Masse rühren, dann den Rest vorsichtig zur Lockerung unterheben
  8. Den fertigen Teig in eine gut gefettete und mit Mehl bestäubter Obstboden- Form füllen und im Ofen auf mittlerer Schiene bei 180° C ca. 25 Minuten backen.
  9. Noch warm aus der Form stürzen und abkühlen lassen
  10. In der Zeit des Abkühlens die gewaschenen Erdbeeren putzen und halbieren, den abgekühlten Boden gleichmäßig belegen (Zwischenräume mit Erdbeerstücken ausfüllen) ggfs. mit wenig Zucker bestreuen und kurz kaltstellen.
  11. Das Tortenguß- Pulver in 1/4 Liter kaltem Wasser glattrühren und mit dem Zucker unter rühren zum Kochen bringen. Den Tortenguß ca. 1 Minute abkühlen lassen, dann den Kuchen von Aussen nach Innen mit einem Pinsel oder Eßlöffel mit Guß gleichmäßig überziehen.
  12. Am Schluß mit dem Rest Tortenguß den Rand einstreichen und sofort mit den gehackten Mandeln verzieren.
  13. Noch etwa 1/2 Stunde kaltstellen und schon kann der Kaffeebesuch kommen. Besonders gut schmeckt so eine frische Erdbeertorte mit frischgeschlagener Sahne.

Tipp: Den Obstboden vor dem Belegen mit Früchten, mit einem frischgekochten Vanillepudding dünn bestreichen, das verhindert das Aufweichen des Bodens und schmeckt extrem lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.