Baguette mit Speck & Zwiebeln

Das Baguette stammt ursprünglich aus Wien, wo es Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem Aufkommen der ersten Dampföfen erfunden wurde. Nach französischer Überlieferung wurde das erste Baguette in Paris von einem österreichischen Bäcker gebacken, der nach dem Wiener Kongress nach Frankreich übersiedelt war.  Quelle: Wikipedia

Zutaten:

  • 530 g helles Weizenmehl Typ 405
  • 240 g Wasser
  • etwas frischgeschroteter Pfeffer am besten aus der Pfeffermühle
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 20 g Olivenöl
  • 160 g feingschnittene Zwiebelwürfel
  • 150 g feine Speckwürfel (geräucherter Bauchspeck)
  • Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche

Zubereitung von Baguette mit Speck & Zwiebeln:

  1. Die feingeschnittenen Zwiebelwürfel mit dem Olivenöl glasig dünsten
  2. Speckwürfel zugeben und unter ständigem Rühren rösten, bis alles schön knusprig ist.
  3. Gesiebtes Mehl, Hefe und lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben, und mit dem Knethaken ca. 10 Minuten zu einer homogenen Masse arbeiten
  4. abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort ruhen und gehen lassen bis das Teigvolumen sich verdoppelt hat
  5. danach von Hand zusammen drücken, Speck und Zwiebelmasse und Pfefferschrot zugeben und von Hand unterarbeiten.
  6. Nochmals ruhen und gehen lassen bis sich das Volumen wieder fast verdoppelt hat
  7. den nun durchgegärten Teig nochmals von Hand zusammendrücken und in die gewünschte Form bringen.
  8. Hilfreich sind hier Brot- Gärkörper oder – formen, aber eine einfache Kuchenkastenform erfüllt fast den gleichen Zweck, nämlich den Teig in Form zuhalten. Wenn man den Teig durch Zugabe von etwas mehr Mehl fertigt, so dass er etwas fester wird, kann man ihn auch ohne Form gehen lassen. Dies erfordert allerdings etwas mehr Zeit und Fingerspitzengefühl.
  9. Nachdem das Volumen sich an einem warmen, zugfreien Ort wiederum verdoppelt hat, die fertig geformten Brote bei ca. 200° C in den Backofen setzen.
  10. Etwa 30 Minuten backen.Wenn man das Brot anklopft und es hohl klingt, dann ist es fertiggebacken.
Zutaten für ein selbst gebackenes knuspriges Baguette
Erstellen des Teiges
ca. 10 Min. kneten
Speck und Zwiebel
knusprig geröstet

 

 

 

 

Fertiger Teig beim
„Garen – Gehen“
in Holzformen

 

 

Speck-, Kräuter-, Nuss- Baguettes im Anschnitt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.